Der Unterricht bei uns


Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen Spaß und ein kreativ entspannter Umgang mit dem Gelernten, jenseits von Stress und Leistungsdruck.

Getanzt wird teilweise im Kreis, da so ein ganz anderes Miteinander in der Gruppe und eine stärkere Konzentration nach innen möglich werden. Die Technik kommt nicht zu kurz, aber wir unterrichten von dem Standpunkt aus, dass Technik zwar unerlässliches Werkzeug, Tanz aber vor allem Ausdruck innerster Gefühle ist. Inhalte aller Kurse sind daher auch Improvisation, Übungen zur Förderung des Ausdrucks und der Körperwahrnehmung sowie Entspannungstechniken. Jede Stunde beginnt mit einem Warm Up, das den Körper optimal auf den Tanz vorbereitet, und endet mit einem Körper und Sinne entspannendem Cool down. Alle unsere Lehrer verfügen über viele Jahre Unterrichtserfahrung und engagieren sich mit Leidenschaft und Herz für ihre Schüler.

Einmal im Jahr veranstalten wir eine Schülershow, an der alle Schüler, die möchten, teilnehmen können.


Für den Unterricht empfiehlt es sich folgende Dinge mitzubringen: lockere, bequeme Trainingskleidung, ein paar Socken oder Schläppchen (nur, wenn vorhanden) Für die Bauchtanz-Klassen empfiehlt sich auch ein Tuch oder dünner Schal für die Betonung der Hüften, aber auch dies ist kein Muss.

Für die gute Laune sorgen wir.

Erwachsenenkurse Orientalischer Tanz - Bauchtanz

In den Anfängerkursen wird sensibel in die Grundbewegungen des Orientalischen Tanzes und die damit verbundene Isolationstechnik eingeführt, das Gefühl für die eigene Mitte geschult und auf eine lockeren und entspannten Umgang mit dem eigenen Körper "hingearbeitet. Im Mittelpunkt steht der Ägyptische Stil.

In den Mittelstufenkursen werden bereits umfangreichere Schrittkombinationen und auch schon die ein oder andere kleine Choreographie unterrichtet. Außerdem erfährt man mehr über orientalische Rhythmen und erlernt den Umgang mit den gängigen Tanzutensilien, wie Zimbeln, Schleier ...

Der Fortgeschittenenkurs wendet sich an Frauen, die ein höheres Lerntempo wünschen und/oder ambitioniert sind aufzutreten. Daher stehen Schulung von Bühnenpräsenz und Raumgefühl, verschiedene Drehtechniken, kompliziertere Choreographien verstärkt im Mittelpunkt. Außerdem wird der individuelle Stil jeder Tänzerin gefördert.

Workshops: über das Jahr verteilt finden hauptsächlich an den Wochenenden Workshops statt, die ein intensiveres Training und eine tiefere Auseinandersetzung mit verschiedenen tänzerischen Themen ermöglichen sollen.

Level bei regelmäßigem Training 1x pro Woche

Anfänger: 0 - 2 Jahre

Mittelstufe: 2 - 4 Jahre

Fortgeschrittene: ab 4 Jahre

Dies sind natürlich nur grobe Richtwerte: Bei tänzerischer Vorerfahrung und Belegung mehrerer Kurse pro Woche sowie Teilnahme an Workshops, erreicht man das jeweilige Level auch schneller.

Afro-Karibischer Tanz für Kinder (3 - 6 Jahre) mit Zsuzsa

Im Mittelpunkt steht die kreative phantasievolle Entfaltung des Kindes. Der Haitianische Tanz bietet durch seine betonte Rhythmik und seine Fülle an archetypischen Bildern eine gute Möglichkeit, sich dem Thema Tanz spielerisch und mit viel Spaß zu nähern.

pausiert